Selbst gefärbte Nudeln – rot, gelb, grün

Categories Nudeln & GetreidePosted on

Farbige Nudeln zaubern nicht nur rein optische dekorative Akzente auf dem Teller. Durch diverse Zutaten kann auch der Gaumen geschmacklich überrascht und verwöhnt werden. Drei meiner Lieblingsrezepte für bunte Nudeln, möchte ich Ihnen kurz vorstellen:

Gelbe Nudeln mit Safran:
Safran spielt bei der Färbung von gelben Nudeln eine entscheidende Rolle, denn dieser verleiht Nudeln einen schönen gelben Farbton.

  • Zubreitung: Nudeln nach dem Nudel Grundrezept zubereiten. Das Mehl allerdings vorher mit etwas echten Safran vermischen und dann wie beschrieben zubereiten!

Rote Nudeln mit Rote Beete:
Besonders für romantische oder gespentische Anlässe wie Halloween, sind rote Nudeln eine Bereicherung auf dem Speiseplan. Wie bei der Ostereier Färbung auch, erreicht man durch Rote Beete, einen schönen roten Farbton der Nudeln.

  • Zubreitung: eine Rote Beete Knolle im leicht gesalzenem Wasser kochen. Anschließend die rote Beete pürieren und dann dem Grund Nudelteig untermischen. Fertig!

Grüne Nudeln mit Kräutern:
Ein gesunder und würziger Genuss werden Nudeln durch die Zugabe von Kräutern. Dadurch erhalten Sie einen leichten grünen Farbton und ein schönes würziges Aroma!

  • Zubereitung: ein handvoll frische Kräuter pürieren und dem Nudel Grundteig untermengen.

Mit Lebensmittelfarbe können Sie Nudeln in allen möglich Farben dahin zaubern, doch hier habe ich bewusst auf natürliche Zutaten geachtet, die ebenfalls die Lizenz zum Färben haben!

Lesenswerte Bücher rund um Nudeln:

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*