Ostereier natürlich färben mit Naturfarben

Categories OsternPosted on
Ostereier natürlich bunt färben

Bunt gefärbte Ostereier sind zum Osterfest ein lieb gewordenes Ritual. Zusammen mit der Familie werden kurz vorm Osterfest fleißig Eier gekocht und dann kreativ gestaltet und gefärbt. Ich selbst färbe jedes Jahr meine Ostereier selbst, verwende dafür aber nur natürliche Materialien und liege damit im Trend. Immer mehr Menschen setzen auf die Natur und verzichten komplett auf synthetische Farben. Ich stelle euch einige Ideen vor, wie ihr ohne Chemie und mit einfachen Zutaten eure Ostereier natürlich färben könnt.

Ostereier natürlich färben:

Roter Farbton für die Ostereier:

Rote Beete färbt die  Ostereier auf natürliche Weise rot. Hierzu benötigen wir Rote Beete Saft zum Beispiel von der eingelegte roten Beete aus dem Glas. 

  • So geht’s: Die bereits gekochten Eier in den Rote Bete Saft legen. Damit die Farbe haltbar gemacht wird, noch einen Esslöffel Essig hinzufügen. Die Ostereier anschließen für etwa 30 Minuten in dem Rote Beete Saft baden.

Brauner Farbton für die Ostereier:

Kaffee färbt die Ostereier auf natürliche Weise braun. 

  • So geht’s: Etwa 50 Gramm Kaffeepulver mit zwei Litern Wasser in einen Topf für 25 Minuten köcheln. Damit die Farbe haltbar gemacht wird, noch einen Esslöffel Essig hinzufügen. Die bereits gekochten Eier in den Kaffee Sud legen und sie für etwa 30 Minuten darin baden.

Grüner Farbton für die Ostereier:

Matetee färbt die Ostereier auf natürliche Weise grün.

  • So geht’s: Matetee kochen und etwas abkühlen lassen. Anschließend dem Tee einen Esslöffel Essig beifügen (wegen Haltbarkeit der Farbe) und die bereits gekochten Eier in dem Matetee für etwa 20 Minuten ziehen lassen.

Orangenfarbener Farbton für die Ostereier:

Rotbuschtee (auch Rooibos genannt) färbt die Ostereier auf natürliche Weise orange.

  • So geht’s: die Ostereier etwa 10 Minuten lang im Rotbusch Tee kochen. Damit die Farbe haltbar gemacht wird, noch einen Esslöffel Essig hinzufügen.

Dekor Tipps: Natürlich gefärbte Ostereier erscheinen nicht in ganz so kräftigen Farben wie sie es mit syntetischer Farbe wären. Mit Stoffbändern und Schleifen kann man diese aber noch mehr zur Geltung bringen. Besonders zu empfehlen sind dabei Farben, welche zur Tischdekoration passen und damit ein stimmiges Gesamtbild abgeben.

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*