Rezept für Schokoladenfondue

Categories Schokobrunnnen & SchokofonduePosted on

Ein Schokoladenfondue ist immer eine gute Idee für ein leckeres Dessert oder Süßspeise. Besonders zur Weihnachtszeit, wo alle gemütlich beieinander sitzen, kommt ein Schokoladenfondue recht gut an. Da ich sowohl einen Schokobrunnen als auch einen Schokoladenfondue habe, musste ich doch überlegen, welches Schokogerät ich für meine Schokoladennachspeise benutzen werde. Da ich immer im größeren Rahmen Weihnachten feiere, werde ich sowohl meinen Schokoladenbrunnen (besonders für die kleinen Gäste sehr reizvoll) und meinen Schokofondue (Chocolatier Unold) meinen Gästen servieren. Da die verschiedenen Schokofondue Mischungen zwar lecker aber auf Dauer langweilig werden, serviere ich diesmal folgende Schokosauce für Schokofondue:

Rezept für Schokoladenfondue: 2-4 Personen

Das brauchen Sie:

  • 200g Creme Double
  • 250g Zartbitter Schokolade (oder Vollmilch)
  • 40g Zucker (nur bei der Zartbitter Variante, sonst ist es zu süß)
  • Vanillesirup oder Rumsirup

So geht’s:
Schokolade in kleine Stücke schneiden und zusammen mit der Creme Double entweder im Schokofondue oder im Wasserbad schmelzen. Vanille oder Rumsirup untermischen und mit Zucker abschmecken. Wenn Sie eine alkoholische Variante für Ihr Schokoladenfondue Rezept suchen, dann geben Sie dieser Schokofonduesauce einfach 3EL Weinbrand dazu.

Zu diesem Schokofondue Rezept passen Fruchtstücke und die vielen frisch gebackenen Weihnachtsplätzchen dazu. Da Plätzchen meist recht süß sind, empfehle ich die Zartbitter Schokoladenfondue Variante für Kekse und Gebäck.

Dieses Rezept für Schokoladenfondue ist wirklich sehr lecker, allerdings auf Grund der Double Creme auch sehr kalorienreich. (aber hin und wieder darf auch kalorienreich genascht werden) Guten Appetit!

4 comments

  1. Das klingt super und ist mal was Anderes!Bin heuer für Weihanchten für die Nachspeise zuständig, sonst nämlich für gar nix, also brauch ich was ausgefallenes! Nur mit meiner Einkaufsliste seh ich mich nicht raus, weil ich kenn das „Creme Double“ und auch den „Vanillesirup“ nicht. Bin aus Österrcih, könnte aber schon in Deutschland einkaufen gehn!? Oder heißt das bei uns nur Anders? Hatte neulich in einem besseren Restaurant ein Schokofondue mit „Toplarone-Schokolade“! Kennt ihr das? Das war auch der Wahnsinn! Bitte um Antworten auf: carmen.wieland@sbg.at

  2. Das Rezept hört sich sehr lecker an und ich kannte es so noch gar nicht. Ich werde es heute abend gleich mit ein paar Freunden ausprobieren. Freue mich jetzt schon drauf :).

  3. Hi!

    Guter Beitrag, habs auch gleich ausprobiert und muss sagen: Hammer, gleich 2 tolle Tipps! Diese Creme Double war zum einen ein Genuss und auch der Vanille-Sirup war mir neu!

    Danke & Gruß!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*