Butter richtig lagern – die besten Butterdosen

Categories ButterPosted on

Streichzarte Butter auf einem frisch gebackenen Brot – welch ein Genuss. Damit die Butter aber ihren Geschmack und Streichfestigkeit nicht verliert, sollte diese im Kühlschrank aufbewahrt werden, sonst wird diese schnell ranzig und sieht nicht appetitlich aus. Ranzige Butter sollte zudem nicht verzehrt werden (erkennbar an einer dunkeln Gelbfärbung), da dies zu Verdauungsproblemen führen kann.

Butter immer gekühlt lagern

Die meisten Kühlschränke verfügen über ein Butterfach (in der Kühlschrank Tür). In diesem Bereich herrschen mildere Temperaturen als im restlichen Kühlschrank, so dass die Butter nicht zu hart wird. Wenn man diese etwa 10min vor dem Verzehr aus dem Kühlschrank nimmt, kann sie ihr typisches Aroma entfalten und wird streichfähiger.

Butter in einer Butterdose im Kühlschrank aufbewahren

Da Butter schnell fremde Gerüche aufnimmt, ist es empfehlenswert, diese in einer Brotdose bzw. Vorratsdose zusätzlich im Kühlschrank aufzubewahren. So bleibt das typische Butteraroma lange erhalten, die Haltbarkeit verlängert sich und sie wird nicht zu hart.

Ich bewahre meine Butter immer in einer Butterdose auf und zusätzlich im Kühlschrank im Butterfach. Ich habe mir zudem angewöhnt, morgens direkt die Butter aus dem Kühlschrank zu nehmen, mich dann fertig machen und habe nach 20min die für mich perfekte Konsistenz für mein Frühstücksbrot.

Die besten Butterdosen:
Praktisch: die handelsübliche Buttergröße beträgt 250g, demnach sind die meisten Butterdosen passend für diese Buttergröße verfügbar.

Wie lagert ihr Eure Butter?

1 comment

  1. Wir lagern unsere Butter in einer Butterdose im Küchenschrank. Nur bei richtiger Hitze im Sommer stellen wir sie in den Kühlschrank. Ranzig ist die Butter dabei noch nie geworden. Allerdings sind wir auch ein 6 Personen Haushalt, so dass die Butter sowieso immer recht schnell weg ist.
    Das Butterfach des Kühlschranks nutzen wir auch: Um die frisch eingekaufte Butter dort zu lagern, bevor wir sie dann aufmachen und in die Butterdose stecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*