Zuckermuseum zeigt die süße Seite des Lebens

Categories MuseenPosted on

5_Zucker-Museum Innenansicht Zucker steckt überall drin, ob im Obst, in Schokolade oder in Getränken. Ohne Zucker würde der Alltag ganz schön fad aussehen und das Leben wäre alles andere als süß (aus Sicht einer Naschkatzen *g*)! Ist das nicht Grund genug, sich mal mit dem süßen Rohstoff näher zu beschäftigen?

Am besten geht das in dem Zuckermuseum in Berlin! So muss man nicht nur in dicken Lektüren wälzen, sondern kann sich auch visuell die Zuckerproduktion näher anschauen. Ist dann der zuckrige Wissenshunger gestillt, hat die Stadt Berlin noch viel Sehenswertes zu bieten! Ideal als Städte Kurztrip!

4_Zuckerwürfel004Zucker Museum Infos:
www.sdtb.de/Zucker-Museum.6.0.html

Adresse:
Amrumer Straße 32
13353 Berlin
Telefon: 030 / 314 275 74
Fax: 030 / 314 275 86

Eintrittspreis:  kostenlos!

5 comments

  1. Ich finde es überflüssig, einer überflüssigen Industrie ein Denkmal in Form eines Museums zu setzen. Wir werden täglich mit Überdosen an Zukcer bombardiert, ohne es genau nachverfolgen zu können und nehmen somit Kalorein zu uns, die überflüssig sind. Anstatt mit Stevia oder Xylit gesund zu süßen, wird das weiße Gold einem überall uhtergejubelt. Dazu auch noch ein Museum – NEIN Danke!

    Grüße
    Peter

  2. Hallo Luzilla,

    ich war auch erstaunt, als ich zum ersten Mal von diesem Museum hörte. Zucker konsumieren wie nämlich Tag für Tag – deshalb finde ich es umso interessanter, einen zuckrigen Ausflug nach Berlin zu starten! 😉

  3. was es nicht alles gibt! hab’s gleich auf die liste für den nächsten berlin-besuch gesetzt. danke für den tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*