Grundrezept für eine Glasur

Grundrezept für eine Glasur

Eine Glasur wird nicht nur als Verzierung für Kuchen verwendet sondern auch sehr oft für Plätzchen. Die dickflüssige Puderzucker Masse haftet auf dem Gebäck wie ein Kleber. So können auch diverse Dekorationen – wie etwa Zuckerperlen – gut fixiert werden. Ein weiterer Aspekt ist der Geschmack, eine Glasur verleiht dem Gebäck eine extra Portion Süße!!!

Glasur aufpeppen:
Mit Lebensmittelfarbe, Aromen, Kaffee, Sirup, Säften, Kakao…usw. kann die Glasur aufgepeppt werden und so die unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen annehmen – ganz nach eigenem Geschmack!

Doch vorab muss man wissen, wie man überhaupt eine Glasur zubereitet, drum hier das Grundrezept:

Zutaten:
1 -2 EL Wasser, 1 EL Zitronensaft, etwa 200g Puderzucker

Zubereitung:
Wasser mit Zitronensaft in einer Schüssel verrühren und nun den Puderzucker nach und nach zu dem Zitronen-Wasser-Gemisch unterrühren. So lange bis ein dickflüssiger Guss entsteht. Fertig ist die Glasur, welche sofort weiterverarbeitet werden sollte!

Weitere Rezepte für Glasuren:
Kaffee Glasur
Zitronen Glasur
Zimtglasur

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar