Ostfriesische Teezeremonie, Tee erleben...

Ostfriesische Teezeremonie, Tee erleben…

Von Dienstag bis gestern Abend konnte ich das schöne Ostfriesland näher unter die Lupe nehmen und konnte ich sogar meine erst Teezeremonie bei den Ostfriesen erleben. Ich glaube, ich habe noch nie soviel über Tee erfahren, wie in den letzten 3 Tagen. Deshalb muss ich unbedingt dieses neu erlangte Wissen hier posten.

Kleiner Hintergrund zu Ostfriesland:
In Ostfriesland galt als Hauptgetränk zu damaligen Zeiten das Bier, welches durch den Tee erfolgreich ersetzt wurde. Eine wahre Teekultur hat sich seit dem in Ostfriesland entwickelt, welche mit der täglichen Teezeit in geselliger Runde stets gepflegt wird. So ist es auch nicht wunderlich, dass ich dies von der ersten Minute an zu spüren bekam.

Denn bereits bei meiner Anreise vorgestern, wurde ich mit einer aromatischen Tasse Ostfriesen Tee empfangen. Später ließ ich mir sagen, dass dies zu der ostfriesischen Art gehört, einem Gast eine Tasse Tee anzubieten. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich bis dato nie so wirklich mit der ostfriesischen Teekultur befasst, geschweige denn gewusst, dass es eine richtige Teezeremonie bei den Ostfriesen gibt. Doch dies änderte sich schnell, denn noch am selben Tag nachmittags durfte ich Zeuge einer solchen Teezeremonie sein. Diese Teezeit wird auch Teetied genannt und wird durch eine perfekt zubereitete Tasse Tee begleitet.

Info zum Ostfriesen Tee:
Der Ostfriesen Tee ist eine Schwarz Tee Mischung überwiegend aus den Assam Sorten. Deshalb hat der Ostfriesen Tee auch einen kräftigen aromatischen Geschmack. Für meinen Gaumen einwenig zu herb aber Dank der Sahne wird dies gemildert.

Teezeremonie, hier die Anleitung für einen echten Ostfriesen Tee:

Das brauchen Sie:
Ostfriesen Tee (ostfriesische Teemischung), Kandis auch Kluntjes genannt, Sahne, Tassen aus hauchdünnem Porzellan, Teekanne und ein Stövchen

So geht’s:

  • Kanne vorwärmen (einfach mit heißem Wasser ausspülen)
    und mit Ostfriesen Tee befüllen.
  • Optimale Menge: Einen Teelöffel pro Tasse
  • Nun die Kanne bis zur Hälfte mit frisch sprudelndem Wasser aufgießen. Etwa 3-5 Minuten ziehen lassen und dann das restliche, nicht mehr kochende Wasser dazu füllen. Den fertigen Tee anschließend durch ein Sieb in eine Servierkanne gießen.
    Tipp: Dauer Teefilter
  • Dies ist aber noch nicht alles, was zu der Teezeremonie gehört. Auch das Befüllen der Tasse unterliegt einer gewissen Reihenfolge.
  • Zuerst wird in die Tasse ein großes Stück Kandis reingelegt, auch Kluntje genannt.
  • Dann gießt man den Ostfriesen Tee in die Tasse. Anschließend kommt noch etwas Sahne hinzu. (Übrigens, früher wurde statt Sahne, Rahm für den Tee verwendet)

Wer sich jetzt fragt wo der Löffel zum umrühren bleibt, den muss ich enttäuschen. Die Ostfriesen rühren ihren Tee nicht um! Dadurch nimmt man gleich drei Geschmacksrichtungen wahr: Erst den herben Geschmack des Ostfriesen Tees, dann den sahnigen Geschmack der beigefügten Sahne und zu guter Letzt ein ganz besondere Moment für Naschkatzen, die Süße des Kandis.

, , , , , , , , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar