Die perfekte Kakao Glasur für den Kuchen

Die perfekte Kakao Glasur für den Kuchen

Neben der Kuchenglasur aus Schokolade bereite ich auch sehr gerne Kakao Glasuren für meine Torten zu, da diese immer gelingt und sich auch gut auftragen lässt.

Rezept – Kakao Glasur:

Für eine Torte von 26 cm Durchmesser

Zutaten: 225 – 250g Puderzucker, 2 Esslöffel Kakao,
1 Esslöffel Fett (z.B. Kokosfett) 1 – 2 Esslöffel Wasser

Zubereitung

  • Verrühren Sie erst die Hälfte der der Mengen an Wasser, Fett, Kakao und Puderzucker.
  • Mischen Sie die restlichen Mengen nach und nach unter, so dass die Kakaoglasur weder zu dünn noch zu dick ist. (deshalb schwanken die obigen Angaben etwas, da ich die Kakaoglasur immer nach Gefühl zubereite)
  • Faustformel: Kakaoglasur zu dünn, dann Puderzucker hinzufügen und wenn diese zu dick ist mir etwas Wasser verdünnen.

Kakao Glasur auf die Torte (Kuchen) auftragen:

  • Sofort nach Fertigstellung der Kakaoglasur diese verteilen.
  • Gießen Sie die Glasur in die Mitte des Kuchens und verteilen Sie diese mit einem breiten (vorher in heißes Wasser getauchten) Messer von innen nach außen.
  • Die Kakaoglasur fließt dann die Ränder fontänenartig hinunter, so dass Sie nur noch mit dem Messer gleichmäßig verstreichen müssen.
  • Sie sollten natürlich schnell die Kuchenglasur verteilen, weil dies auch schnell antrocknet.

Da die Kakao Glasur nicht auf Vorrat zubereitet werden kann, sollten Sie auch nur die benötigte Menge anrühren.

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar