Wackelpudding mit Schuss in Schnapsgläsern

Wackelpudding mit Schuss in Schnapsgläsern

Beschwippst und süß…dieser Wackelpudding hat es in sich. Mit einem Teil Wasser und einem Teil Wodka (oder Tequila) kreieren Sie sich im Nu den perfekten Partyschluck für Silvester! Dieser ist nicht nur lecker sondern auch optisch absolut dekorativ –  ideal um als Tischdekoration die Gäste zum trinken…ähm, ich meine zum Naschen und Schlürfen zu animieren!


Rezept für Wackelpudding in 25 Schnapsgläsern:

Wackelpudding mit Schuss in Waldmeister und Himbeere

Wackelpudding mit Alkohol:
Zutaten: 1 Wackelpudding Pulver (ohne kochen für 500ml) in grün oder rot, 250ml Wasser, 250ml Wodka oder Tequila, Zucker nach Angabe (weniger ist aber mehr)

Wackelpudding ohne Alkohol:
Entweder die Götterspeise nach Packungsanleitung zubereiten und nur durch Gummibärchen oder Schokolinsen aufpeppen oder einen Teil des Wassers durch Ginger Ale, Kirschsaft oder Johannisbeerensaft ersetzen! Tipp: Zitronen Wackelpudding mit einem Teil Ginger Ale ergibt eine alkoholfreie Köstlichkeit – unbedingt probieren!

Kleine Mengen Rechnung:
1 Schnapsglas fasst etwa 2cl = 20ml,
1 Packung Wackelpudding entspricht 500ml
500ml : 20ml = 25 Schnapsgläser
Also einfach die Zutaten an die gewünschte Menge anpassen!

So geht’s:
Wackelpudding Pulver (ohne kochen für 500ml) nach Packungsanleitung zubereiten. Also im Wasser und dem Alkohol auflösen. Allerdings sollten Sie die Flüssigkeit nicht kochen sonst verdampft der ganze Alkohol (ist nicht Sinn und Zweck). Besser: Pulver erst im heißen Wasser auflösen – einige Minuten quellen lassen und erst dann den Alkohol hinzufügen! Anschließend den Wackelpudding in kleine Schnapsgläser z.B. aus Plastik (wie auf dem Bild) füllen und jeweils einen Zahnstocher reinstecken. Nun den alkoholisieren Wackelpudding in Schnapsgläsern kalt stellen – am besten über Nacht in den Kühlschrank!

Ideal für Partys jeglicher Art: egal ob Silvester, Geburtstag oder sonstiger Anlass – die Wackelpudding Schnapsgläser sind lecker und kommen gut an. Sie sollten aber auch immer einige alkoholfreie Exemplare für die Autofahrer parat haben! Übrigens, die süße Götterspeise ist auch perfet für Kinderpartys – etwa mit kleinen Fruchtstücken, Gummibärchen oder kleinen Plätzchen aufgepeppt und dann ebenfalls in „Plastik“ Schnapsgläsern gefüllt – natürlich alkoholfrei – besonders wenn Sie diese in unterschiedlichen Geschmacksrichtunge zubereiten. Je bunter desto besser“

Weitere Ideen für coole Party Highlights:
Ausgefallene Eiswürfel
Gläser aus purem Eis
Punsch- und Cocktailbrunnen
Schokoladenbrunnen für Naschkatzen
Zuckerwatte, wie auf dem Jahrmarkt

, , , , , ,

5 Responses to Wackelpudding mit Schuss in Schnapsgläsern

  1. Antonsen 8. September 2009 at 00:48 #

    Danke für das tolle Rezept! Auf meiner Feier letzten Samstag ist der beschwipste Wackelpudding total gut angekommen!…

  2. Manfred 2. September 2009 at 02:48 #

    Danke für das tolle Rezept! Auf meiner Feier letzten Samstag ist der beschwipste Wackelpudding total gut angekommen!

Trackbacks/Pingbacks

  1. Eine Burg zum Vernaschen » Geschenkideen Gadgets Lifestyle und Lustiges - 31. Juli 2012

    […] zu guter Letzt mit essbarem Gold bestreuen – zaubert echt tolle Effekte!!! Tipp: für Partys den Wackelpudding mit Alkohol zubereiten *g Gadgets Teilen: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen […]

  2. Gehirn Pudding zum Dessert? » Geschenkideen - Gadgets - Lifestyle - Lustiges - 19. Oktober 2011

    […] in Gehirn OptikDank der gruseligen Puddingform wird aus Pudding (oder Wackelpudding) eine authentisch aussehende Gehirnmasse geformt. Optisch wie echt, was den Grusel Effekt enorm […]

  3. Quietsche Entchen im Glas | Geschenkideen - Lifestyle - Online Shopping - 11. Juni 2009

    […] Enten: anstatt Wasser, einfach Wackelpudding in die Eisform füllen und diesen im Kühlschrank fest werden lassen. Besonders gut passt […]

Schreibe einen Kommentar