Tee mit Milch – kommt erst die Milch oder erst der Tee in die Tasse?

Categories TeePosted on

Es gibt viele Teetrinker, die ihren schwarzen Tee gerne mit Milch trinken. Bisher konnte ich dieser Rezeptur nicht viel abgewinnen – bis ich in England einige Wochen verbrachte. Dort kam ich auf den Geschmack meinen Tee auch mal um einen Schuss Milch zu verfeinern. (nicht alle Schwarztee Sorten) Was ich mich also fragte: wird zuerst die Milch in die Tasse gegossen oder der Tee? Die Berühmte Tee-Milch-Frage: Milk-in-first (Mif) Prinzip oder Tea-in-first (Tif) Prinzip? (diese heißen wirklich so, ich möchte Sie also nicht mit Englisch-Vokabeln quälen ;-))

Antwort: zuerst die Milch in die Tasse gießen also Milk-in-first!

Folgende Erklärungen habe ich gefunden:

Historischer Hintergrund:
Als damals – zusammen mit dem ersten Tee – auch chinesisches Porzellan angeliefert wurde, machten sich die Europäer Gedanken, ob nicht etwa das hauchdünne Porzellan von dem heißen Tee beschädigt werden würde. So hat man als erstes einen Schuss Milch in die Tasse gegossen und dann den Tee. Durch die kalte Milch sollte die Porzellan Tasse geschützt sein und zudem den Tee kühlen. (Porzellan ist schließlich teuer)

Wissenschaftlicher Hintergrund:
Wenn man die Milch in den gerade siedenden Tee gießt, kann es passieren, dass die Milch zerkochen, karamellisieren oder verklumpen könnte – und dies würde den Teegeschmack verfälschen! (habe ich bisher nicht geschmeckt, wird aber wohl was dran sein)

Mein Fazit: Die Begründungen hören sich für mich plausibel an wobei ich dem wissenschaftlichen Hintergrund eher was abgewinnen kann. Ein weiterer Vorteil der sich mir offenbarte als ich zuerst Milch in die Tasse goss ist, dass man nicht mehr Umrühren muss, da sich die Milch mit dem Tee vermischt…also spart man sich den Löffel! ,-)

Was meinen Sie, kommt erst der Tee in die Tasse oder doch zuerst die Milch?

8 comments

  1. Ich trinke meinen Tee immer Pur! Also weder mit Milch noch mit Zucker! Würde ich diesen aber mit Milch trinken, würde ich die Milch zuerst rein tun – so würde ich mir den Löffel sparen 😉

  2. Ganz klar: Milch zuerst, obwohl ich zugeben muss, dass ich mir nie Gedanken darüber gemacht habe, wieso eigentlich…

    Aber vielen Dank für die Erklärung 😉

    Gruß Marie

  3. Ich tue zuerst immer die Milch rein, aber nicht aus den oben genannten Gründen sondern einfach nur deswegen, dass sich die Milch dann von alleine vermischt. Aber die Erklärung, dass früher aus Angst das teure Porzellan könnte kaputt gehen, Milch zuerst in die Tasse gegossen wurde, kannte ich auch!

    Gruß Conny

  4. Oh, sehr interessant – ich habe allerdings noch nie Milch vor dem Tee in die Tasse getan und ich habe noch nicht mal davon gehört zuvor… Ich werde das mal ausprobieren – am liebsten mit Earl Grey, und dann sogar Obers anstatt Milch, mhm… 🙂
    Liebste Teegrüße von Elisabeth

  5. Seit Jahren kommt immer zuerst der Tee in die Bol und dann Milch dazu. Umrühren ist nicht nötig, die Milch verteilt sich von selbst und ist noch nie ausgeflockt oder dergleichen. Keine Wissenschaft sondern jahrelange Erfahrung…
    Nebenbei manchen Roibos-Sorten sind auch super mit einem kleinen Schuß Milch, aber nicht alle.
    Viele Grüße

  6. Ich trinke Tee sehr gerne mit Milch und tue diesen erst in die Tasse. Nicht nur dass ich mir das Umrühren erspare, ich glaube dies ist sogar besser für das Teearoma! Deshalb istgilt für mich:

    Erst die Milch in die Tasse dann erst den Tee!!!

    Gruß Monika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*