Rezept: Wackelpudding Torte

Categories Torten RezeptePosted on

Locker leichter Biskuitboden mit süßem Wackelpudding verfeinert ist nicht nur ein Hit für Kinder. Auch Erwachsene dürften bei dieser leckeren Kuchen Variation dahin schmelzen. Verwendet man zudem roten Wackelpudding, eignet sich diese – wirklich einfache – Torte sehr für romantische Anlässe wie dem Valentinstag!

Rezept: Wackelpudding Torte

Zutaten:

Tortenboden:
Springform 26 cm, 100g Mehl, 1 TL Backpulver, 2 Eier, 100g Zucker,
1 Päckchen Vanillezucker

Torten Belag:
1 Packung roten Wackelpudding, 100ml süße Sahne,

So geht’s:

Tortenboden:
Mehl und Backpulver mit einander vermischen. Zucker, Eier, Wasser und Vanillezucker hinzufügen und alles gut verkneten. Backofen auf 180° Grad vorheizen. Den Teig nun in die Springform (26cm) füllen und etwa 20 Minuten bei 180° Grad backen. Anschließen abkühlen lassen. (in der Springform lassen)

Torten Belag:

Roten Wackelpudding nach Anweisung zubereiten. Diesen anschließend in die Springform mit dem bereits fertig gebackenen Biskuitboden füllen. Etwas abkühlen lassen und die Springform (samt Inhalt) in den Kühlschrank für einige Stunden kalt stellen. Nachdem die Wackelpudding Torte fest ist, die Springform entfernen und die Torte auf einem dekorativen Tortenteller platzieren.

Torten Dekoration:

Nun die Sahne steif schlagen und mit Hilfe einer Spritztüte, kleine Rosetten an den äußeren Rand der Torte mit der Sahne kreieren. In der Mitte einige essbare weiße Rosenblüten (oder welche aus Marzipan) streuen und servieren!

Tipp: diese Torte können Sie mit den verschiedensten Wackelpuddingsorten zu bereiten. Zum Valentinstag passt die rote Sorte am besten und erst recht, wenn sie die Wackelpudding Torte in einer Herz Kuchenform zubereiten!

2 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*