Rezept für Schokoladensauce

Rezept für Schokoladensauce

Mit Schokoladensauce lassen sich alle möglichen Desserts geschmacklich aufwerten. Je nach Süßspeise variiere ich zwischen den verschiedenen Schokoladensorten. Am liebsten bereite ich eine Schokoladensauce aus dunkler Schokolade zu. Da die meisten Desserts recht süß sind, empfinde ich eine dunkle Schokoladensauce als unterstreichend und nicht dominierend! Je nach Speise können Sie der Schokoladensauce etwas Saft beifügen und erreichen so einen leicht fruchtigen Geschmack! Eine Vanilleschote
Rezept für Schokoladensauce:

Zutaten für 300ml Schokosauce:
200g Zucker, 350g Zartbitter Schokolade (in stücke zerbröseln), 50g Butter, 7 Esslöffel Wasser, 3 Esslöffel Saft (ich bevorzuge Orangensaft), 1 Vanilleschote (den Mark aus einer Vanilleschote)

Zubereitung:
Zucker im Wasser bei schwacher Hitze auflösen und dann die dunkle Schokolade dazu fügen. Anschließend die Butter untermischen! Den Mark aus der Vanilleschote rauskratzen und in die Schokoladensauce mischen! (die Schokoladensauce soll nicht kochen) Zuletzt den Saft in die Schokoladensauce mischen und von der Kochstelle nehmen.

Servieren Sie die Schokoladensauce warm zu allen möglichen Süßspeisen.

Tipp: wenn Sie die Schokoladensauce zu einem Bratapfel servieren möchten, fügen Sie der Schokoladensauce statt Orangensaft, die selbe Menge an Apfelsaft bei!

, , , , ,

No comments yet.

Schreibe einen Kommentar