Rezept: Kaffee Sahne Lutscher

Rezept: Kaffee Sahne Lutscher

Kaffee zum Lutschen, ein süßer Wachmacher, allerdings selbst gemacht. Dafür habe ich nämlich ein ganz spezielles Rezept, welches eigentlich für Bonbons ist. Aber dies macht nichts, einfach den Bonbons einen Stiel verpassen und schon ist ein Lutscher geboren. 😉

Rezept: Kaffee Sahne Lutscher

Zutaten für 10 – 15 Lutscher (mittelgroß):
125g Zucker, 4 EL frisch gebrühten Kaffee, 2 EL Sahne, Backblech + Backpapier, 10 – 15 Holzstiele, 1 Päckchen Vanillezucker,

So geht’s:

lollipop-lutscher-klein.pngKaffee kochen.

lollipop-lutscher-klein.pngDen Kaffee mit dem Zucker zu einem Brei vermischen und dann auf die Kochstelle stellen.

lollipop-lutscher-klein.pngBei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren den Zuckerbrei erhitzen. Solange bis das Wasser verdunstet ist.

lollipop-lutscher-klein.pngWenn sich größere Bläschen bilden – etwa nach 7 – 9 Minuten – die Sahne und den Vanillezucker hinzufügen. Die Zuckermasse sollte etwa 120° Grad heiß sein. Tipp: Zuckerthermometer!

lollipop-lutscher-klein.pngDann noch 2 weitere Minuten – unter ständigem Rühren – bei kleiner Hitze erhitzen und dann vom Herd nehmen. (diese ganze Prozedur dauert bei mit so um die 10 Minuten, aber nicht länger, denn kann es passieren dass der Lutscher hinterher leicht bitter schmeckt.)

lollipop-lutscher-klein.pngNun die Kaffee Zucker Masse auf das Backblech (welches mit Backpapier ausgelegt ist und mit etwas Öl oder Butter eingefettet wurde) klecksartig platzieren und sofort – in die noch zähe Masse – Stiele in die Mitte reinspießen. Dies klappt am besten mit Hilfe von einem Esslöffel.

lollipop-lutscher-klein.pngNun heißt es, abwarten und Tee trinken – zumindest so lange bis die selbst gemachten Lutscher fest geworden sind.

Kurze Anmerkung am Rande: nicht verzweifeln, wenn Ihre ersten Versuche daneben gehen, besonders die ersten Versuche als „Hobby“ Zuckerbäcker bedürfen einwenig Geduld und vielleicht sogar mehrere Versuche…ich spreche aus Erfahrung.

, , ,

2 Responses to Rezept: Kaffee Sahne Lutscher

  1. Renate 30. November 2008 at 12:48 #

    Hallo Eva,

    dieses Rezept ist wirklich klasse! Ich habe es heute mal ausprobiert, allerdings habe ich anstatt Sahne, süße Kondensmilch genommen – alos das Döschen „Milchmädchen“! Ist wirklich zu empfehlen…

    Gruß Renate

  2. Elisabeth 1. September 2008 at 06:54 #

    Oh, das klingt aber sehr, sehr verführerisch und lecker!
    Danke dir, liebe Eva, für dieses Rezept!!!
    Herz-lichst Elisabeth

Schreibe einen Kommentar