Butterdosen - Butter richtig lagern

Butterdosen – Butter richtig lagern

Die meisten Kühlschränke verfügen über ein Butterfach (in der Kühlschrank Tür). Bewahrt man seine Butter also in einer Butterdose und dann noch zusätzlich im Kühlschrank im Butterfach auf, bleibt das typische Butteraroma lange erhalten und die Butter ist nicht ganz so hart! (aber auch nicht ganz weich) Dies ist auch der Hauptgrund, weshalb Butter oft draußen – außerhalb des Kühlschranks – aufbewahrt wird. Denn nichts ist morgens nerviger als steinharte Butter. Leider sieht Butter, die nicht gekühlt gelagert wird, bereits nach einigen Stunden nicht mehr so appetitlich aus. Ist viel zu weich und manchmal sogar ranzig – Genuss ist was anderes. Deshalb bewahre ich meine Butter immer in einer Butterdose auf und zusätzlich im Kühlschrank im Butterfach!

Hier einige schöne Butterdosen Exemplare:
(praktisch: die handelsübliche Buttergröße beträgt 250g, demnach sind die meisten Butterdosen passend für diese Buttergröße verfügbar)

Wie lagern Sie Ihre Butter?

One Response to Butterdosen – Butter richtig lagern

  1. Billigflug New York 24. Juni 2009 at 07:24 #

    Wir lagern unsere Butter in einer Butterdose im Küchenschrank. Nur bei richtiger Hitze im Sommer stellen wir sie in den Kühlschrank. Ranzig ist die Butter dabei noch nie geworden. Allerdings sind wir auch ein 6 Personen Haushalt, so dass die Butter sowieso immer recht schnell weg ist.
    Das Butterfach des Kühlschranks nutzen wir auch: Um die frisch eingekaufte Butter dort zu lagern, bevor wir sie dann aufmachen und in die Butterdose stecken.

Schreibe einen Kommentar